Grundkurse + E-Learning

Dieser 10-tägige Kurs* + E-Learning hat folgende Inhalte: 

Grundkurs Teil 1 – Craniomandibuläre Region 

Advanced Course 250Craniomandibuläre Dysfunktion und ihre funktionellen Beziehungen

Schmerzmechanismen der relevanten Strukturen der craniomandibulären Region, die Funktion des Kiefergelenks und deren neurophysiologische, bio-mechanische und funktionelle Beziehungen zur HWS, dem Cranium und dem Nervensystem werden hier primär behandelt.

Die subjektive Befunderhebung, Untersuchungs- und Behandlungstechniken an der craniomandibulären Region und ein Update neurobiologischer und anatomischer Kenntnisse über die Funktion der craniomandibulären Region stehen im Vordergrund des Seminars.

Ein zahnmedizinischer Vortrag über Schienentherapie und die Vorstellung von Syndromen wie Bruxismus, Bracing, (cervikale) Kopfschmerzen, Neuralgien, das otomandibuläre Syndrom runden das in Theorie und Praxis ausgewogene Seminar ab.

 

Theorie:

  • Funktionelle (Neuro-) Anatomie und Pathophysiologie
  • Pathologien
  • Differentialdiagnosen

Praxis:

  • Palpation der Referenzpunkte
  • Physikalische Untersuchung
  • Behandlungstechniken
  • Behandlungsaufbau - Allgemein und in Bezug auf Syndrome
  • Patientenvorstellung mit einem following-up

 

Grundkurs Teil 2 – Craniofaciale Region 

Gcm2Craniofaziale Dysfunktion und ihre funktionellen Beziehungen

Die Funktion des Craniums und Kenntnisse über die Adaptation und die Bewegungsmuster des Craniums (Kraniodynamik) auf Evidenz basierenden Kenntnissen stehen im Vordergrund dieses Seminars.

Die Einteilung von Schmerzmechanismen, Untersuchungs- und Behandlungstechniken am Neuro- und Viscerocranium sowie ein Update neurobiologischer und anatomischer Kenntnisse über die Funktion des Craniums geben einen umfassenden Überblick über die cranialen Stukturen.

Theorie:

  • Allgemeine Phylogenese und Ontogenese
  • Kraniale Dynamik
  • Funktionelle Anatomie von Neurocranium und Viscerocranium
  • Klinische Muster der cranialen Region und die Schmerzmechanismen

Praxis:

  • Palpation des Craniums und facialen Skeletts
  • Physikalische Untersuchung des cranio-facialen Komplexes. So wie Inspektion, Einführung in die Klinimetrie und passive Untersuchungs-und Behandlungstechniken
  • Management von craniofacialen Syndromen bei Kindern und Erwachsenen

 

Grundkurs Teil 3 – Cranioneurale Region

Gm3 250Das craniale Nervensystem: Untersuchung, Behandlung und Management.

In diesem Teil geht es darum, klinische Muster kranialer Nervendysfunktionen und Neuropathien zu erkennen. Konduktions- (Tests der Leitfähigkeit) und neurodynamische Tests aller cranialen Nerven wie auch Nervenpalpationen werden hier vorgestellt.

Mobilisation, Fazilitation und Neuromassage der extracranialen Nerven werden in den praktischen Anteilen behandelt.

Theory:

  • Physikalische Dysfunktion des Nervensystems
  • Funktionelle Neuroanatomie und Neurodynamik der cranialen Nerven
  • Periphere neuropathische Schmerzmechanismen und craniale Nerven
  • Differentialdiagnose
  • Klinische Schlussfolgerung in Bezug auf craniale Nerven

Praxis:

  • Konduktionstests (Leitfähigkeit)
  • Untersuchung und Behandlung durch Palpationstechniken
  • Neurodynamische Tests der cranialen Nerven
  • Behandlungsprinzipien
  • Behandlung von Syndromen, u. a. vasomotorischer Kopfschmerz, craniale Neuropathie, atypischer Facialisschmerz, Trigeminusneuralgie, Facialisparesen, Augendysfunktion, Sprach- und Schluckstörungen
  • Patientenvorstellung

 

E-Learning

Learning 250 177Der CRAFTA-Online-Kurs ist entsprechend der Themen der Präsenzmodule in drei Teile aufgeteilt.

Er unterstützt Sie mit Abbildungen, Übungsvideos und Fotos dabei, sich das nötige Wissen für die praktische Arbeit anzueignen.

 

 

 

Das E-Learning enthält:

  • 82 Videos und zahlreiche Fotos zu Befundaufnahme und Behandlung
  • Detaillierte Abbildungen zu Anatomie und Physiologie
  • Drei ausführliche Fallvorstellungen mit Darstellung des Behandlungsverlaufs
  • Zahlreiche Übungsfragen

(*Die Anzahl der Kurstage kann zwischen Ländern und Kurszentren variieren. Dies wird bedingt durch verschiedene Faktoren, z.B. Unterrichtsstunden pro Tag, Übersetzung notwendig.)

Back


Craftacoursefinder